Pflege

Der Akita braucht recht wenig Pflege. Er hat wie viele andere Nordische ein "doppeltes" Fell, Stockhaar genannt, das aus weicher, dichter Unterwolle und dem längeren, leicht abstehenden Deckhaar besteht. Das Fell verfilzt nicht und braucht außerhalb der Haarung nicht gebürstet werden. Allerdings haart er zweimal im Jahr ab und verliert dabei nach und nach seine gesamte Unterwolle und das Deckhaar. Für den Besitzer bedeutet dies, Staubsauger bei Fuß und tägliches Bürsten.

Quelle: Akita Club e.V.