Aufzucht und Haltung unserer Welpen

Unsere Welpen verbringen die ersten Wochen mit uns im Haus. Hierbei erfahren sie schon die ersten Umwelteindrücke, wie Staubsaugen, Waschmaschine, Fernseher und Radio. Ab der vierten Woche können die Welpen den Tag in unserem abgezäunten Welpenauslauf erleben. Hier können Sie toben und die Umwelt endecken. Bei schlechtem Wetter bietet unsere Pergola genügend Schutz vor schlechtem Wetter.

Wir betreiben keine Zwingerhaltung und so können sich die Welpen in unserem ca. 500 m² großen Garten frei bewegen und lernen sich in ihrem Rudel, zu dem auch wir Menschen gehören, einzugliedern. Eine kleine Spritztour mit dem Auto,  kleine Spaziergänge in die nähere Umgebung und Besucher jeglichen Alters lernen sie dabei kennen.

Abends kommen alle wieder zu uns ins Haus und verbringen die Nacht mit ihrer Mutter in ihrer Welpenkiste.

Durch die Eindrücke, die die Kleinen während dieser Zeit bei uns erfahren, sind die Welpen gegenüber Menschen und anderen Tieren sehr gut sozialisiert und zeigen ein freundliches Verhalten und Wesen.

Wir geben die Welpen ab der vollendeten 8. Lebenswoche ab. Bis zu diesem Zeitpunkt sind sie gechipt, geimpft, mehrfach entwurmt und wurden von einem Zuchtwart des Akita Club e.V. auf ihren Gesundheitszustand überprüft.

Beim Kauf erhalten Sie:

  1. Den europäischen Heimtierausweis
  2. Eine Kopie des DNA-Nachweises der Elternschaft
  3. Eine vom VDH und F.C.I. international anerkannte Ahnentafel
  4. Kopie der Wurfabnahme durch den Zuchtwart
  5. Ein Welpenstarterpaket, bestehend aus:
 
  • Futter für die ersten Tage im neuen Zuhause
  • Halsband
  • Leine
  • Welpenspielzeug usw.