Der Akita in der Familie

Der Akita kommt sehr gut mit Kindern klar, aber auch für ihn gilt, wie für alle Hunderassen, Kinder und Hunde nicht ohne Aufsicht zusammenlassen.

Kein Hund eignet sich als Kuscheltierersatz oder als Unterhaltungsnummer bei der Kinder- oder Familienparty. Auch Hunde haben ein Recht auf Ruhe und brauchen ihre Rückzugsmöglichkeiten.

Seiner Familie gegenüber entwickelt der Akita zumeist einen starken Schutztrieb, den man auf keinen Fall unkontrolliert fördern sollte. Sie müssen bestimmen wann er reagieren soll - überlassen Sie dies auf keinen Fall dem Hund!

 

Quelle: Akita Club e.V.